aczepta Pflegedienstleiterin schaut auf einen Dienstplan auf dem Bildschirm.

MENSCHEN BEGLEITEN UND EINEN LEBENSWERTEN ALLTAG GESTALTEN

Jährliche Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach §43b SGB XI

Betreuungskräfte nach §43b SGB XI benötigen gemäß Betreuungskräfterichtlinie jährlich 16 Pflichtfortbildungsstunden.

Dabei muss diese jährliche Fortbildung mehr als ein „Pflichtprogramm“ sein. Es geht darum, den Alltag der pflegeempfangenden Menschen lebenswert und abwechslungsreich zu gestalten und dabei intensiv auf die persönlichen Bedürfnisse und die Lebensbiografie einzugehen. Lernen Sie bei der aczepta Akademie interessante neue Ansätze für die Betreuung von pflegebedürftigen Menschen kennen. Vertiefen Sie vorhandenes Wissen oder eröffnen Sie sich neue Themenfelder in der Betreuung.

Unsere Termine und Themen im Jahr 2024:

22.03.24 Stressmanagement im Berufsalltag – Resilienz und Selbstfürsorge entwickeln

26.04.24 Fokussierung von Prophylaxen in Angeboten der sozialen Betreuung

08.05.24 Sturzprävention – Gestaltungsmöglichkeiten im Alltag sowie in gezielten Angeboten

05.06.24 Neue Ideen zur individuellen Kurzaktivierung mit vielfältiger Sinnesanregung

17.06.24 Sitzgymnastik mit dem Fokus Entspannung sowie Atemstimulierung

15.07.24 Bewegungsförderung mit Alltagsgegenständen

19.09.24 Demenz als Erkrankung verstehen und erleben

20.09.24 Die Chancen biografischen Arbeitens bei Menschen mit Demenz

09.10.24 Fachlicher Umgang in herausfordernden Situationen der sozialen Betreuung

05.11.24 Basale Stimulation als Kommunikationsmöglichkeit

27.11.24 Entwicklung zielgerichteter Angebote speziell für Menschen mit Morbus Parkinson

11.12.24 Fachliche Planung, Durchführung und Evaluation Person-zentrierter Angebote

Die Fortbildungen finden jeweils von 8.30 – 15.45 Uhr statt und dauern 8 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten). Der Preis für eine Tagesfortbildung (8 UE) beträgt 135,00 EUR.

AnmeldeformularE