aczepta Pflegedienstleiterin schaut auf einen Dienstplan auf dem Bildschirm.

Vorbereitungskurs für die Kenntnisprüfung für Pflegefachkräfte aus Nicht-EU-Ländern

Erlangen Sie – auf Grundlage eines anerkannten Berufsabschlusses der Pflege in einem Nicht-EU-Land – eine deutsche Anerkennung als Pflegefachkraft.

Sie verfügen über eine Ausbildung als Pflegefachkraft aus einem Nicht-EU-Land? Dann hat die aczepta Akademie einen spezifischen und praxisnahen Kurs zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung, sowie ergänzende Integrations- und Fortbildungsangebote geschaffen.

Vom Feststellungsbescheid zur Pflegefachkrafturkunde

  • Prüfungsvorbereitungskurs zur Anerkennung ausländischer Pflegefachkräfte
  • Zielgruppe: examinierte Pflegefachkräfte aus dem Nicht-EU-Ausland mit Feststellungsbescheid
  • Dauer: 240h – berufsbegleitend
  • Format: Ausgewogenes Verhältnis von Online- und Präsenzveranstaltungen
  • Kosten: AZAV zertifizierter Kurs, Selbstzahler 2517,60€ (inkl. Prüfungsgebühr)
INHALTE
  • Kultur, Gesellschaft, Leben und Alltag in Deutschland
  • Geschichte der Pflege
  • Hygiene in der Pflege
  • Grundpflege (Körperpflege, Mundhygiene)
  • Prophylaktisches Handeln
  • Kommunikation (Kulturen, Interdisziplinär, Pflegerisch)
  • Rechtskunde
  • Expertenstandards
  • Erkennen von und fachliches Handeln in Notfallsituationen
  • Pflegeprozess und Pflegeplanung
  • Intensive Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen
  • und vieles mehr!

Sie haben Interesse an dem Vorbereitungskurs?

Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Weitere Informationen zur Ausbildung und alle Fragen rund um die Ausbildung beantworten wir gerne in einem persönlichen Gespräch.