aczepta Pflegedienstleiterin schaut auf einen Dienstplan auf dem Bildschirm.

FORTBILDUNGEN SPEZIELL FÜR PFLEGEFACHKRÄFTE

Aktualisieren Sie Ihr Wissen kontinuierlich mit unseren Fortbildungen für Pflegende

Wissen erhalten und Wissen erlangen sind wichtige Bausteine, wenn Sie als Pflegefachkraft immer auf dem aktuellen pflegewissenschaftlichen und medizinischen Stand sein möchten. Neue Versorgungsangebote, moderne konzeptionelle Ansätze oder veränderte Bedürfnisse der pflegeempfangenden Menschen prägen den professionellen Pflegealltag. Halten Sie Ihr Wissen aktuell, was die Expertenstandards in der Pflege angeht. Vertiefen Sie Ihr Wissen bei Veränderungen oder bei der Einführung neuer Expertenstandards in der Pflege.

Die aczepta Akademie bietet Ihnen eine Vielzahl von interessanten Angeboten – die ideale Grundlage, um den gewünschten Theorie-Praxis-Transfer in Ihren Alltag als pflegende Fachperson umzusetzen.

In der Online-Suche (nutzen Sie hierzu den Button Kurssuche) finden Sie unter Eingabe eines Schlagwortes zahlreiche interessante Angebote u. a. zu folgenden Themen:

  • Expertenstandards
  • Häufige Krankheitsbilder schnell erklärt
  • SIS / Dokumentation
  • Notfallmanagement
  • Gerontopsychiatrie
  • Neuigkeiten aus der Pflegewissenschaft
  • Neue pflegewissenschaftliche Erkenntnisse
  • Fachliche Anleitung gestalten
  • Berufsgesetze und deren Bedeutung im Alltag
  • Einblicke in das Qualitäts- und Projektmanagement
AnmeldeformularE

VOM DEFIZITBESCHEID ZUR FACHKRAFTURKUNDE

Erreichen Sie die deutsche Anerkennung als Pflegefachkraft mit einem Abschluss aus einem Land, das nicht der Europäischen Union angehört. Sie verfügen über eine Ausbildung als Krankenschwester, Krankenpfleger, medizinisch-technische Assistent*in oder vergleichbares aus einem Nicht-EU-Land? Die aczepta Akademie hat einen praxisnahen Crashkurs zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für Pflegepersonen aus dem Nicht-EU-Ausland sowie ergänzende Integrations- und Fortbildungsangebote geschaffen.

Lernziele

VORBEREITUNGSKURS FÜR DIE KENNTNISPRÜFUNG FÜR PFLEGEKRÄFTE AUS NICHT-EU-LÄNDERN

  • Prüfungsvorbereitungskurs zur Anerkennung ausländischer Pflegefachkräfte
  • Zielgruppe Pflegefachkräfte aus dem Nicht-EU-Ausland
  • Dauer: ca. 200h – berufsbegleitend
  • Format: Ausgewogenes Verhältnis von Online-, Hybrid-, Präsenzveranstaltungen
INHALTE
  • Die mündliche Prüfung sicher bestehen
  • Die praktische Prüfung sicher bestehen
  • Grundlagen der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Refresh: Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre
  • Pflege von Patienten mit Erkrankungen aus den Gebieten Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Neurologie, Geriatrie, Nephrologie und Palliative Care
  • Krankenbeobachtung und Pflegeplanung
  • Maßnahmen der Behandlungspflege
  • Einführung in das Sozial- und Pflegesystem
  • Arbeits- und Sozialrechtliche Grundlagen
  • Hygiene
  • Arbeitsergonomie
AnmeldeformularE

HAUSARZT ODER NOTARZT? – EMERGENCY DECISION TRAINING

Jetzt Fachkräfte fit machen.

Notfälle passieren meist unerwartet, wenn keiner damit rechnet und stellen für die meisten Fachkräfte keine Routinesituation dar.
Oft schwer fällt daher die Einschätzung des Patienten und die richtige Entscheidung, ob der ärztliche Bereitschaftsdienst (116 117) oder der Notarzt (112) mit Blaulicht gefordert sind. Doch diese Entscheidung hat erhebliche Konsequenzen, denn sie entscheidet über den Beginn der notwendigen und lebensrettenden Therapie. Daneben sind wesentliche Unterlagen vorzubereiten, wie etwa die Patientenverfügung vorzubereiten. Dies schränkt die Ressourcen zusätzlich ein. Für die Einrichtung ist das Notfallmanagement nicht zuletzt ein wichtiger Teil der Außenwirkung.

Lernziele

Notfälle strukturiert bewältigen

Mit unserem Kurskonzept „Emergency Decision Training – Hausarzt oder Notarzt?“ bereiten wir die Teilnehmer darauf vor, die richtige Entscheidung bei Notfällen sicher zu treffen. Dazu geben wir den Teilnehmern internationale Schemata an die Hand, welche die sofortige Einschätzung der vitalen Bedrohung innerhalb von zwei Minuten erlauben. Durch die Anwendung dieser strukturierten und stets gleichen Vorgehensweise erlangen die Teilnehmer auch im Alltag eine hohe Entscheidungskompetenz.

  • Fortbildung aus dem Bereich Notfallmanagement, spezieller Krankheitslehre und Medizin
  • Zielgruppe: Fachpersonen aller pflegerischen Berufsgruppen
  • Dauer: 2 Tage, mit eLearning Vorbereitung
INHALTE
  • Spezielle Krankheitsbilder
  • Strukturiertes Abarbeiten nach internationalen Schemata
  • Notfallmanagement
  • Intensivtraining:
    Hausarzt oder Notarzt? Notfälle richtig entscheiden
AnmeldeformularE